A5_Werkstattgespräch
Die Methadon-Debatte

MONTAG, 04.12.2017, 14:30-15:15 Uhr, Raum palladium

Zunächst in der WELT, dann im ARD-Magazin PlusMinus und in STERN TV: Die Meldung, dass Methadon gegen Krebs helfe, löst einen wahren Hype aus. Die Story einer Chemikerin der Uniklinik Ulm, die in Labortests herausfindet, dass Methadon Krebszellen zerstören kann, schlägt – in Kombination mit dem Framing „Pharmaindustrie verhindert weitere Forschung aus Profitgier“ – große Wellen. Wirkung erzielten die medialen Berichte vor allem bei Krebspatienten, die in Methadon die letzte Chance auf Heilung sehen: Onkologen berichten, dass sie zum Teil täglich von Patienten auf Methadon angesprochen werden.

In diesem Werkstattgespräch zeichnet Marcus Anhäuser (Medien-Doktor) den Verlauf der Recherchen nach und diskutiert die Umsetzung im TV: Wie hat die Redaktion dieses Thema recherchiert? Hätten die Forschungsergebnisse aus Ulm stärker hinterfragt werden müssen? Nach welchen Kriterien sind die TV-Berichte entstanden? Welche Auswirkungen hatte die Berichterstattung auf das Arzt-Patient-Verhältnis – und was können wir Wissenschaftsjournalisten aus dieser Debatte lernen?

Bei den Werkstattgesprächen der WISSENSWERTE erzählen erfahrene Kollegen, wie sie ihre Idee entwickelt und ihre Projekte umgesetzt haben und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert waren. Die Werkstattgespräche dienen dem Erfahrungsaustausch und ermöglichen das direkte Gespräch zwischen Kollegen über ihre Arbeit. Die Gespräche finden deshalb bewusst im kleinen Rahmen von maximal 30 Teilnehmern statt und richten sich explizit an journalistische Besucher der WISSENSWERTE.

REFERENT:

Marcus Anhäuser

Chefredakteur, Medien-Doktor

Marcus Anhäuser ist Diplom-Biologe und seit fast zwanig Jahren als Wissenschafts- und Medizinjournalist tätig. Seine ersten journalistischen Erfahrungen sammelte er bei der Rhein-Zeitung in Neuwied. Als Freier Autor war er unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, SPIEGEL ONLINE, National Geographic und MaxPlanckForschung tätig. Er war Redakteur bei Gesundheitsplattformen wie Gesundheitsscout24 und Surfmed.de und betreute die Wissenschaftsseite des Handelsblatts. Seit 2005 betreibt er auf dem Portal ScienceBlogs das Blog „Plazeboalarm“. Seit Juni 2010 ist er Leiter des medizinjournalistischen Monitoringprojekts Medien-Doktor und arbeitet in Dresden. 

 



Programmplanung





Veranstalter

Logo Messe Bremen



Logo Bremen