Algorithm Watch

MONTAG, 28. November 2016, 15:15-16:00 Uhr, Salon Danzig

Seit Sommer 2016 will die Plattform Algorithm Watch (http://algorithmwatch.org)"Prozesse algorithmischer Entscheidungsfindung" unter die Lupe nehmen. Die Beobachtungsplattform – gegründet von Informatikern, Journalisten und Philosophen - untersucht  Algorithmen, die beim „algorithmic decision making“ (ADM) eingesetzt werden. Die Initiative will Regulierungsstrategien  entwickeln und dafür sorgen, dass technische Prozesse nicht gegen Bürgerrechte verstoßen – etwa beim Einsatz von „Predictive Analytics“ bei der Polizei oder bei der automatisierten Vorprüfung von Visumanträgen.

Nur so, sagen die Gründer, können unsere Gesellschaften in den Genuss des potenziell gewaltigen Nutzens von ADM kommen.
Im Manifest zur Plattform heißt es: "ADM-Prozesse müssen nachvollziehbar sein, damit sie demokratischer Kontrolle unterworfen werden können. Demokratische Gesellschaften haben die Pflicht, diese Nachvollziehbarkeit herzustellen."

Im Werkstattgespräch stellt Mitgründer und Journalist Matthias Spielkamp die Plattform, ihren Ansatz und ihre Strategie vor.

REFERENT:

  • Matthias Spielkamp, Journalist und Herausgeber von iRights.info, Berlin


Programmplanung





Veranstalter

Logo Messe Bremen



Logo Bremen