A1_EINSPRUCH: Die Sahne auf der Torte der Wahrheit: Über die Wahrnehmung der Welt durch Daten

MONTAG, 04.12.2017, 12:30-13:30 Uhr, Konferenzraum 1 (Spectrum)

Seit Februar 2014 entwirft Katja Berlin jede Woche Infografiken zum aktuellen Politikgeschehen für DIE ZEIT: „Torten der Wahrheit“. Exklusiv für die WISSENSWERTE beschäftigt sich die Autorin aus Berlin mit der „Sahne auf den Torten der Wahrheit“: In ihrem Eröffnungsvortrag „Über die Wahrnehmung der Welt durch Daten“ geht sie dem Sinn und Unsinn von Infographiken nach. Katja Berlin spricht über die Darstellung von komplexen Zusammenhängen in Grafiken, über das Vereinfachen von großen Fragen auf das Wesentliche und das Gefühl, zu verstehen und verstanden zu werden. Über das Spiegeln von Vorurteilen, Ahnungen und gefühltem Wissen und über den Unterschied zwischen Wirklichkeit und gefühlter Realität.

Mit einem speziellen Mix aus „Haha“ & „Aha“ geht sie auch dem Stellenwert der visuelle Wahrnehmung bei der Informationsaufnahme ein: Warum sagen Bilder wirklich mehr als tausend Worte? Und: Was können Journalisten daraus lernen?

REFERENTIN:

Katja Berlin

Freie Autorin, Berlin

 

Katja Berlin ist Humorautorin aus Berlin. Sie hat Medienberatung und Politikwissenschaft studiert und arbeitete zunächst einige Jahre als PR-Referentin bei Verbänden. Seit 2010 ist sie freiberufliche Buchautorin und für verschiedene Zeitungen und Magazine tätig. Neben ihrer wöchentlich erscheinenden Grafikkolumne „Torten der Wahrheit“ in DIE ZEIT schreibt sie regelmäßig eine Berlinkolumne für die Berliner Zeitung.

Sie hat sie bereits mehrere Bestseller mit lustigen Infografiken veröffentlicht, darunter Was wir tun, wenn der Aufzug nicht kommt und Was wir tun, wenn es an der Haustür klingelt. Ihr neuestes Buch Wovon wir einen Ohrwurm bekommen erschien Oktober 2017 im Heyne Verlag.



Programmplanung





Veranstalter

Logo Messe Bremen



Logo Bremen