Sponsored Session:
ESA: Raumfahrt-Highlights

DIENSTAG, 05.12.2017, 09:00-10:30 Uhr, Raum chromium

REFERENTEN:

-      Dr. Paolo Ferri, Bereichsleiter ESA-Satellitenbetrieb, Darmstadt

-      Thomas Reiter, deutscher ESA-Astronaut, Berater des ESA-Generaldirektors

 

Europas Kometenjäger Rosetta

Dr. Paolo Ferri, ehemaliger Flugdirektor von Europas berühmter Kometenmission, erklärt, wie man nach zehn Jahren des Fluges in den Tiefen des Alls am Kern des mysteriösen Kometen "Chury" in einen Orbit einschwenkt, diesen umfassend abscannt sowie ein Landemodul – Philae – auf dem Kern absetzt. Ein weltweit einzigartiges Raumfahrt-Abenteuer, federführend gesteuert vom ESA-Satellitenkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt.

www.esa.int/rosetta

Robotische und Astronautische Exploration des Weltalls

Der gebürtige Frankfurter Thomas Reiter ist bis heute der europäische Astronaut mit der längsten Erfahrung im All: Sechs Monate auf der russischen MIR-Station sowie sechs Monate auf der Internationalen Raumstation ISS. Der studierte Luft- und Raumfahrt-Ingenieur, Testpilot, General der Luftwaffe und Astronaut ist im Laufe seiner Karriere auch ESA-Direktor für Bemannte Raumfahrt und Betrieb gewesen und berät heute ESA-Generaldirektor Prof. Jan Wörner. Thomas Reiter wird über aktuelle Highlights der robotischen und astronautischen Exploration berichten, über Forschung auf der ISS-Raumstation, die baldige ISS-Mission von Alexander Gerst, die nächsten Missionen zum Mond sowie die langfristigen Visionen zur Erkundung des Roten Planeten. www.esa.int/Our_Activities/Human_Spaceflight
 

 

 



Programmplanung





Veranstalter

Logo Messe Bremen



Logo Bremen