B3_Workshop
Evidenz versus Markt: Was passiert eigentlich in der Zahnarztpraxis?

DIENSTAG, 20. November 2018, 10:45-12:15 Uhr, Kaisen Saal

Im April gab es vom Bundesrechnungshof eine schallende Ohrfeige für die Kieferorthopäden: Die meisten ihrer Therapien seien medizinisch unnötig und dienten nur der Ästhetik. Weil schöne Zähne ein Statussymbol sind, sind Patienten oft zu Zuzahlungen bereit. Das triggert einen Bereich der Medizin, der am weitesten privatisiert ist. Doch ist all das, was angeboten wird, sein Geld wert?

Gerade in der Zahnmedizin gibt es wenig öffentliche Forschungsgelder, die Studienlage in Deutschland ist mau, bei Leitlinien herrschte lange ein Mangel. Während in der restlichen Medizin die Qualitätssicherung um sich griff, segelte man hier im Windschatten: Viele Studien sind industriefinanziert, unabhängige Patienteninformationen gibt es kaum. Innovationen unterliegen lediglich dem Medizinproduktegesetz. Und die Zahlen zur Versorgung sind wegen des hohen Privatanteils ebenfalls lückenhaft.

In diesem Workshop will die Freie Medizinjournalistin Tanja Wolf die Problemlage aus journalistischer Perspektive aufzeigen und mit verschiedenen Experten aus Zahnmedizin und Kieferorthopädie ausgewählte kritische Aspekte beleuchten.

 

REFERENT*INNEN

Dr. Bernhard Albrecht

STERN

Autor STERN-Titel „Die teuren Tricks der Zahnärzte“ (08.02.2018)

 

Gregor Bornes

Geschäftsführer gesundheitsladen köln e.V.

Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen (BAGP)

 

Dr. med. dent. Alexander Spassov

Facharzt für Kieferorthopädie, Greifswald

Hauptautor der Studie „Kieferorthopädische Behandlung aus der Perspektive junger Patienten und ihrer Eltern“ (Gesundheitsmonitor 2016)

 

Martin Sztraka

Vorstand

Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) im Lande Bremen

 

MODERATION

Tanja Wolf

Medizinjournalistin, Düsseldorf

 

KURZBIOGRAFIEN:

Gregor Bornes

Geschäftsführer gesundheitsladen köln e.V. / Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen (BAGP)

https://www.xing.com/image/8_9_7_a26d2978d_23324910_1/gregor-bornes-foto.1024x1024.jpg

Gregor Bornes ist Diplomchemiker und seit 1993 Patientenberater im gesundheitsladen köln e.v.. Er ist Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft der PatientInnenstellen (BAGP) und Patientenvertreter im Gemeinsamen Bundesausschuss (Sprecher der Patientenvertretung im Unterausschuss Zahnärztliche Behandlung). Von 2006 bis 2015 arbeitete er für die Kompetenzstelle Zahngesundheit der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD).

 

Dr. Alexander Spassov

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, Greifswald

Alexander Spassov

Alexander Spassov ist Facharzt für Kieferorthopädie und hat eine Praxis in Greifswald. Bis September 2014 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universitätsmedizin Greifswald. Spassov setzt sich für evidenzbasierte Medizin ein und gegen kieferorthopädische Überversorgung. Er ist Hauptautor der Studie Kieferorthopädische Behandlung aus der Perspektive junger Patienten und ihrer Eltern im Gesundheitsmonitor2016 von Bertelsmann Stiftung und Barmer GEK.

 

Martin Sztraka

Vorstand, Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) Bremen

Martin Sztraka ist Zahnarzt mit eigener Praxis in Bremen-Nord und seit 2017 Erster Vorsitzender der Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) Bremen. Er ist Mitglied der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer (ZÄK) Bremen und Vorsitzender des Finanzausschusses der ZÄK. Darüber hinaus hat er ein Studium zum Manager in Health Care Systems absolviert und ist und seit vielen Jahren als Referent tätig.

 

Dr. Bernhard Albrecht

Wissenschaftsredakteur, STERN

Bernhard Albrecht

Bernhard Albrecht hat sein Medizin-Studium in Bochum, Uppsala, Barcelona und Strasbourg absolviert. Anschließend arbeitete er als Arzt in der Neurologie und Psychiatrie und war nebenbei als Wissenschaftsjournalist tätig. Um seinen Schwerpunkt in diesen Bereich verschieben zu können, absolvierte Bernhard Albrecht die Evangelische Journalistenschule in Berlin und arbeitete dann sieben Jahre lang in Festanstellung für das Wissensmagazin Galileo auf ProSieben. Anschließend war er fünf Jahre lang als Freier Autor, Regisseur und Entwickler für Fernsehanstalten, Produktionsfirmen und Zeitschriften tätig. Seit 2013 arbeitet er als Redakteur im Ressort Wissen beim STERN, wo er sich auf harte Hintergrundberichte und Analysen spezialisiert hat. Für seine Porträts und Reportagen hat Bernhard Albrecht mehrere Auszeichnungen bekommen, darunter auch den Adolf-Grimme-Preis.

 

MODERATION:

Tanja Wolf

Freie Medizinjournalistin, Düsseldorf

Tanja Wolf studierte Geschichts- und Politikwissenschaften in Düsseldorf und Neapel und absolvierte ein Volontariat bei der Westdeutschen Zeitung, wo sie von 1998 bis 2002 als Redakteurin arbeitete. Als Freie Medizinjournalistin schreibt sie seit 2002 für SPIEGEL ONLINE sowie für verschiedene Tageszeitungen (Kölner Stadtanzeiger, Badische Zeitung, Stuttgarter Zeitung, FAS, Westdeutsche Zeitung) und arbeitet für das IQWiG, den IGeL-Monitor und Medizin Transparent. 2017 leitete sie das Projekt Kostenfalle Zahn bei der Verbraucherzentrale NRW. Im selben Jahr erschien Schlecht behandelt: Wie Zahnärzte ihre Patienten mit teuren Behandlungen abzocken (riva, Neuauflage von Murks im Mund - Missstände in der Zahnmedizin). 2016 ist ihr Ratgeber Zähne: Was Patienten wissen müssen (VZ NRW) erschienen.



Programmplanung





Veranstalter

Logo Messe Bremen



Logo Bremen